Festgeld Vergleich Österreich

Ein Festgeldkonto ist ein Anlagekonto bei einer Bank. Eine Festgeldanlage ist eine Anlageform die eine hohe Sicherheit bietet. So fallen Einlagen auf diesen Konto unter die Einlagensicherung. Des weiteren ist zum Beispiel bei einer Festgeldanlage kein Kursverlust wie zum Beispiel bei einer Aktienanlage möglich. So legt man beim Festgeld, das Geld auf ein Bankkonto bei einer Bank an, zu einem vorher definierten Anlagezeitraum und Zinssatz.

Eine Anlage in Festgeld ist bei vielen Banken in Österreich möglich. Bevor man sich für ein Festgeld Angebot entscheidet, sollte man die Festgeld Konditionen einiger Anbieter vergleichen. So gibt es große Unterschiede zwischen den besten und schlechtesten Angebot.

Im nachfolgenden Festgeld Vergleich finden Sie einen Überblick über die Festgeldkonditionen einiger Banken, bei der man als Österreicher ein Festgeldkonto eröffnen kann.

Festgeldkonto Vergleich

Bank Festgeld Laufzeit / Zinsen mind. Anlage Betrag max. Anlage Betrag
1
Jahr
2
Jahre
3
Jahre
4
Jahre
5
Jahre
10
Jahre
zum Anbieter
6 Monate - 7 Jahre /
0,65% p.a. - 1,50% p.a.
5.000 Euro 500.000 Euro 1,01% p.a. 1,10% p.a. 1,20% p.a. 1,31% p.a. 1,40% p.a. - zum Anbieter
1 Jahr - 3 Jahre /
0,60% p.a. - 0,80% p.a.
2.500 Euro 1.000.000 Euro 0,60% p.a. 0,70% p.a. 0,80% p.a. - - - zum Anbieter
3 Monate - 10 Jahre /
0,20% p.a. - 1,10% p.a.
1.000 Euro 1.000.000 Euro 0,40% p.a. 0,50% p.a. 0,60% p.a. 0,70% p.a. 0,80% p.a. 1,10% p.a. zum Anbieter
6 Monate - 10 Jahre
0,30% p.a. - 1,30% p.a.
keine 500.000 Euro 0,55% p.a. 0,60% p.a. 0,76% p.a. - 0,85% p.a. 1,30% p.a. zum Anbieter
6 Monate - 10 Jahre
0,55% p.a. - 2,00% p.a.
10.000 Euro 500.000 Euro 0,90% p.a. 0,95% p.a. 1,11% p.a. - 1,20% p.a. 2,00% p.a. zum Anbieter
6 Monate - 1 Jahr /
0,75% p.a. - 0,85% p.a.
5.000 Euro 500.000 Euro 0,85% p.a. - - - - - zum Anbieter
6 Monate - 5 Jahre /
0,40% p.a. - 1,80% p.a.
5.000 Euro 100.000 Euro 1,00% p.a. 1,20% p.a. 1,35% p.a. 1,70% p.a. 1,80% p.a. - zum Anbieter
1 Jahr - 7 Jahre /
0,60% p.a. - 1,10% p.a.
10.000 Euro 100.000 Euro 0,60% p.a. 0,70% p.a. 0,80% p.a. 0,90% p.a. 1,00% p.a. - zum Anbieter
6 Monate - 10 Jahre /
0,20% p.a. - 1,40% p.a.
10.000 Euro 100.000 Euro 1,05% p.a. 1,30% p.a. 1,70% p.a. 1,90% p.a. 2,00% p.a. 1,40% p.a. zum Anbieter

Informationen zur Festgeld Anlage

Was ist ein Festgeldkonto?

Ein Festgeldkonto ist ein Anlagekonto bei einer Bank. Beim Festgeld bekommt man von der Bank, für die Anlage auf dem Konto Zinsen gezahlt. Im Gegensatz zum Tagesgeld kann über das angelegte Geld nicht jederzeit verfügt werden, dafür gibt es hier oft höhere Zinsen. Bei einer Festgeldanlage legt man das Geld, über eine vorher ausgemachte Laufzeit, zu einen vorher ausgemachten Zinssatz an. Über das angelegte Geld kann im Normalfall am Ende der Anlagelaufzeit wieder verfügt werden.

Wie sicher ist Festgeld?

Eine Geldanlage in Festgeld ist eine ziemlich sichere Anlageform. So kann es keine Kursverluste, wie zum Beispiel bei einer Aktienanlage oder Fondsanlage geben. Einlagen auf einen Festgeldkonto unterliegen auch der Einlagensicherung. Es sind durch die Einlagensicherung in Österreich die Einlagen bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert.

Festgeldkonto Vergleich - Was beachten?

Ein Festgeld Angebot haben vielen Banken in Ihrem Angebot. Der Festgeld Vergleich oben kann bei der Suche nach den passenden Festgeldangebot helfen. Nicht nur auf die Höhe des Zinssatzes sollte bei der Auswahl eines Festgeldkontos geachtet werden, sondern auch auf Punkte wie

Zinsgutschrift

Vielen Banken schreiben einen die Zinsen bei den kurzen Laufzeiten bis 1 Jahr am Ende der Anlage gut und bei längeren Laufzeiten jährlich. Es gibt aber auch Festgeld Angebot, bei denen gewählt werden kann zwischen einer jährlichen Zinsgutschrift oder einer monatlichen Gutschrift der Zinsen.

Kontoführungsgebühren

Im Normalfall verlangen die Banken beim Festgeldkonto keine Gebühren für die Kontoführung. Es gibt aber auch hier Ausnahmen, deswegen sollte dieser Punkt beim vergleichen nicht ganz außer acht gelassen werden..

Mindestanlage Betrag

Im Gegensatz zum Tagesgeld haben viele Banken bei Ihrem Festgeldkonto einen Mindestbetrag. Das bedeutet eine Anlage ist in Festgeld bei der Bank erst ab einen Anlagebetrag in der Höhe möglich.

Höchstanlage Betrag

Der Höchstanlagebetrag ist besonders für Anleger interessant die eine größere Menge an Geld anlegen wollen. Der Höchstanlagebetrag ist die obere Grenze, als der Betrag den man maximal bei einer Bank in Festgeld anlegen kann.

Einlagensicherung

Ein nicht unwichtiger Punkt ist die Einlagensicherung. So sollte man vor einer Anlage darauf achten, welche Einlagensicherung bei einer Bank gilt und wie hoch durch diese die Einlagen bei der Bank abgesichert sind.